Archiv für April 2014

Beachfeld mit 150.000 Kilo Sand gefüllt

20140425_Beachfeld_900_2

In einem dreitägigen Arbeitseinsatz haben zahlreiche Helferinnen und Helfer des Musikvereins Stetten und der Volleyballabteilung der Spvgg Stetten „Always Ouzo“ ihr neues Beach-Volleyball-Feld auf dem Stettener Sportgelände mit Sand befüllt. Sechs Ladungen mit insgesamt gut 150 Tonnen Sand (vom Volleyball-Verband zertifiziert) haben die vielen Hände dabei mit Schaufeln, Rechen und Schubkarren in dem etwa einen halben Meter tief ausgebaggerten Carré verteilt.

Jetzt fehlt noch ein Zaun, der in den nächsten Tagen rund um das Feld errichtet werden soll, sowie die Spielfeldbegrenzungen und das Netz. Geplant sind außerdem eine Wasserleitung sowie ein kleines Gerätehäuschen. Erste Bälle flogen nach dem Abschluss der Sandarbeiten aber bereits am Freitagabend.

Beach-Volleyball-Feld StettenBeach-Volleyball-Feld Stetten

Stetten bekommt Beachvolleyball-Feld

Lange haben wir darauf warten müssen, jetzt wird es Realität: Bereits im Mai soll das Beachvolleyball-Feld auf dem Stettener Sportgelände fertig sein. Die Stadt Leinfelden-Echterdingen hat das Feld – zwischen Kunstrasenspielfeld, Bolzplatz und Skaterbahn – bereits ausgebaggert.

Baugrube für das Beachfeld, 15. April 2014

Baugrube für das Beachfeld, 15. April 2014

Ouzo Gold holt die Meisterschaft – Ouzo 12 muss leider absteigen

Urkunde_Ouzo-Gold_2013_2014Mit einem großartigen Siegszug und vier Erfolgen beim letzten Spieltag holte sich das Team von Ouzo Gold die Meisterschaft in der Staffel Mixed 2/4 D7 Ost. So setzte sich das Team um Mannschaftsführer Roland Steck mit 28:9 Sätzen und 37 Punkten am Ende gegen die Konkurrenz aus Ostfildern (35 Punkte) und Harthausen (32 Punkte) durch. Herzlichen Glückwunsch!

Ouzo 12 steigt unglücklich ab

Pech hatte am Ende das 3-3-Team von Ouzo 12 in der Staffel Mixed 3/3 B2 Ost: Weil die Konkurrenz der TSG Tübingen 2 am letzten Spieltag entgegen der Regeln aktive Spieler einsetzte, wurden sämtliche Partien mit 0:2 gegen Tübingen gewertet. Davon profitierten die Teams der TuS Metzingen und von Miami Heat Tübingen, die sich durch die geschenkten Siege noch knapp retten konnten. Die Ouzos schlugen bei drei Niederlagen zwar die TuS Metzingen, das reichte aber nicht mehr zum Klassenerhalt.

Always Ouzo sichert den Klassenerhalt

Always_ouzo_2014Auch in der Staffel Mixed 2/4 C1 Ost erwies sich für das Team von Always Ouzo der vermeintliche Heimbonus eher als Nachteil: Ausgerechnet beim Heimspieltag erwischte das Team einen schwarzen Tag und unterlag dreimal mit 0:2, der Tabellenletzte Plochingen war gar nicht erst angereist. Am Ende erreichte das Team mit 28 Punkten Platz sechs.